Alles hat ein Ende

Nur…Ihr wisst schon wie´s weiter geht 😉. Aber in diesem Fall geht´s um etwas anderes.

Nach 4 Jahren Ausbildung mit Unterbrechung durch das Studium an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ist die Fleischerlehre bei der Fleischerei Scheller jetzt offiziell abgeschlossen.

An der Freisprechung im Juli war ich leider verhindert, da ich zu diesem Zeitpunkt eine Prüfung an der Hochschule geschrieben habe. Deshalb haben meine Chefs, das Zeugnis und die Ehrung für mich entgegengenommen und aufbewahrt.

Gestern gab`s dann eine kleine „private Freisprechung“. Ich bin zusammen mit meinen Eltern nach Hannover gefahren. Bei meinen Chefs im Garten haben wir dann, zusammen mit deren Familie gegrillt und mein Chef hat mir das Prüfungszeugnis überreicht.

Für das Beste Prüfungszeugnis gab es außerdem von der Freien Fleischer Innung Hannover einen gravierten Stahl als Ehrung. Meine Chefs haben sich auch viele Gedanken über ein schönes Geschenk gemacht und mir einen gravierten Füller geschenkt. Einen Füller mit Tintenkonverter wollte ich schon immer haben. Scheint aufgefallen zu sein, dass ich mein Berichtsheft immer mit Füller geschrieben habe. Ist einfach ein ganz anderes und schöneres Schriftbild als mit Kugelschreiber. Wenn ich die Wahl habe greife ich immer lieber zum Füller als zum Kugelschreiber.

Dankeschön für den schönen Abend gestern.

All things come to an end

After 4 years of apprenticeship at the butcher shop Scheller,  with interruption by my studies at university of Weihenstephan-Triesdorf, my apprenticeship is officially over now.

I couldn`t take place at the completion party in July, because I was writing an exam at university at the same time. Therefore, my boss and his wife kept the certificate for me.

They threw a `private completion party ‘for me in their garden yesterday. My parents and I took the train to Hannover to get there. We had a barbecue, and my boss gave me the certificate.

Since it was the best certificate, I got a sharpening steel as an honour of the `Freien Fleischer Innung Hannover´. My boss and his wife were thinking a lot about a present for me as well. They gave me an engraved fountain pen. I have always wanted a pen for which you need an inkpot. Seems like they have noticed that I have been writing my report portfolio with a fountain pen. It looks just way better if something is written with a fountain pen than a ball pen. As long as I can chose which pen, I use for writing, I prefer a fountain pen.

Thank you very much for the great evening.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.